PARKLÜCKE - Schon lange war klar, dass man den Stadtstrand am Esslinger Westend nie mehr wird umbuddeln können, denn das machen jetzt die Bagger. Weil Esslingen aber viel mehr Orte der Begegnung unter freiem Himmel braucht, haben sich Stadtjugendring und Dieselstrasse dazu entschlossen, gemeinsame Sache zu machen und in die Pliensauvorstadt zu wandern. Hier, auf dem Vorplatz der Dieselstrasse, gibt es zwar keinen Strand, dafür aber etwas Platz. Genauer gesagt, einen Parkplatz. 

Coronabedingt war man schon drauf und dran das Ganze abzusagen - mit den aktuellen Lockerungen und einer Förderung des Landes Baden-Württemberg haben wir aber neuen Mut gefasst. Mindestens zwei Wochen gibt es hier einen Ort der Begegnung und der Kultur, um die Lücke, die durch das Fehlen des Stadtstrands entsteht, so gut es eben geht zu kompensieren. Nach jeder Veranstaltung geht ein Hut rum. Die Spenden, die wir sammeln, geben wir weiter an die Künstlersoforthilfe Stuttgart. Selbstverständlich sind alle Veranstaltungen mit den erforderlichen Abständen bestuhlt und alle nötigen Hygienemaßnahmen getroffen.

 

Wenn Sie uns in diesen Zeiten unterstützen möchten, freuen wir uns über eine Spende auf unser Konto bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen:


IBAN: DE56611500200000445036, BIC: ESSLDE66.

Selbstverständlich können wir Ihnen eine Spendenbescheinigung ausstellen, bei einer Spende bis zu 200,00 € reicht dem Finanzamt der Überweisungsbeleg.


Bitte bleiben Sie gesund!

 

Die Dieselstrasse - so sind wir entstanden: