Details zur Veranstaltung

DieTanzKompanie 

Sa 24.09.2022 21:00 Human Design

Grégory Darcy & DieTanzKompanie

Premiere

Eintrittspreise:

16 €

13 €

Ermäßigung (Schüler*innen/Studierende) 3,00 €, wird an der Abendkasse ausgezahlt.
Bitte gültigen Ausweis mitbringen.

Die Veranstaltung ist bestuhlt
 

 

Die von Grégory Darcy gegründete Esslinger Tanzkompanie ist das erste Profi-Ensemble mit Tänzer:innen mit und ohne Behinderung in Süddeutschland. Für das Festival der KulturRegion Stuttgart hat der französische Choreograph eine Choreographie entwickelt, die das Dreieck von Mensch, Natur und Technik unter die Lupe nimmt.

Warum erschaffen Menschen Maschinen? Worin besteht unsere Verbindung zu Maschinen? Und was passiert, wenn natürliche und künstliche Körper interagieren? In „Human Design“ begegnen sich Mensch und Roboter auf der Bühne, beseelte und unbeseelte Individuen finden in einen gemeinsamen Tanz. Sie lassen sich voneinander inspirieren – und irritieren. Pneumatik und Blutkreislauf, Elektronik und Nervensystem, Software und Gehirnströme begegnen sich und beeinflussen sich.

Es eröffnet eine völlig neue Perspektive auf mögliche Partnerschaften zwischen Roboter, Mensch und Natur und bringt damit eine ganz neue Definition des Begriffs Inklusion ins Spiel.

Am 24.09. wird das Stück zum ersten Mal zu sehen sein und ist "work in progress".

Künstlerische Leitung und Choreografie: Grégory Darcy
Tänzer*innen: Laura Brückmann, Saskia Hamala, Anna Süheyla Harms, Emmanuelle Rizzo, Leonard Exner, Alfonso Fermamdez Sanchez, Karòly Tóth
Musiker*innen: Clara Vetter, Hans Fickelscher, Max Treutner
Choreografie Assistentin: Sawako Nunotani
Kostüm: Ulrike Mitschke, Katharina Ruprecht
Bühnenbild: Simon Exner
Mapping Artist/Animation: Alex Wahl
Maskenbild/Frisuren: Andrea Otterbach
Organisation Assistentin: Lilly Bendl
Organisation Praktikantin: Hanna Greess
Foto: © Grégory Darcy

Video: https://vimeo.com/393706200

Besonderer Dank gilt der Aktion Mensch, der Stadt Esslingen, dem hoch-dotierten Kunstpreises
„The Power of The Arts“, der Firma NEURA Robotics, dem Fonds Darstellende Künste e.V. und
dem Kulturzentrum Dieselstraße e.V.. Weitere Unterstützung erhält das Ensemble von Inklusion
Leben, dem Aktionsplan der evangelischen Landeskirche in Württemberg und der Diakonie, der
Zukunft Stiftung Heinz Weiler, dem Rotary Club Esslingen-Neckarland, dem Lions Club Esslingen-
Burg, , das Inklusionsfonds "Mach ES inklusiv!" und dem Produktionszentrum Tanz und
Performance e.V..

Eine Veranstaltung im Rahmen des KulturRegion Stuttgart Festivals "ÜBER:MORGEN"
in Kooperation von Kulturamt Esslingen, Kulturzentrum Dieselstrasse e.V. und "Die TanzKompanie"