Details zur Veranstaltung

ton-art Festival

Do 23.02.2023 20:00 The American Dream – Lieder, Songs und Texte

ton–art Festival Esslingen

Eintrittspreise:

18 €

15 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt
 

 

Der Mythos "vom Tellerwäscher zum Millionär" beflügelte im 19./20.Jahrhundert nicht nur die Fantasie der Abenteurer, ihr Glück in Amerika zu versuchen. Wie vielen oder wenigen das wirklich gelungen ist, bleibt fraglich. Es scheint so, dass dieses „Glück“ außer mit Fleiß und Beharrlichkeit oft nur mit Skrupellosigkeit und Gewalt erzwungen werden konnte. Nicht zuletzt durch den Aufstieg und Fall eines rücksichtslosen, nur auf „Big Deals“ spekulierenden Präsidenten, wurde die Fragwürdigkeit des „American Dream“ aktualisiert. Dazu kam der gewaltsame Tod von Georg Floyd, der den noch immer nicht überwundenen Rassismus in Teilen der amerikanischen Gesellschaft brutal offenbarte. Gründe genug für einen musikalischen, kritischen Blick auf Amerika, mit einem Liederabend, in dem großartige Komponist*innen dieses Landes wie Charles Ives, Duke Ellington, Billie Holiday, Bob Dylan und Frank Zappa zu Gehör gebracht werden. Aber auch Hanns Eisler, der in Zeiten der Dunkelheit in Deutschland in die USA emigrierte und Texte seines Leidensgenossen Bertolt Brecht vertonte, die den Blick kritischer Immigranten widerspiegeln.

Frank Wörner - Stimme
Michael Kiedaisch - Vibraphon, Percussion, Arrangements
Ingvo Clauder - Klavier
Snejana Prodanova - Kontrabass

Karten
VVK 15 € / erm. 8 €
AK 18 € / erm. 11€

Veranstalter: ton–art esslingen e.V.
In Kooperation mit Kulturzentrum Dieselstrasse e.V.