Details zur Veranstaltung

So 25.02.2024 20:00 Ray Anderson & Gregor Hübner (USA, D)

Soli and Duo

Eintrittspreise:

25 €

22 €

Ermäßigung (Schüler*innen/Studierende) 3,00 €, wird an der Abendkasse ausgezahlt.
Bitte gültigen Ausweis mitbringen.

Die Veranstaltung ist bestuhlt
 

 

An diesem Jazzabend, bestehend aus zwei Soli und einem Duo, präsentieren wir zwei Musiker der Extraklasse, die wir zum ersten Mal hier in der Dieselstrasse zusammenführen – quasi ein Weltdebut.

Der aus Chicago stammende und in New York lebende Ray Anderson gilt als einer der herausragenden Posaunisten der Jazzszene. Er wurde von den Kritikern des Down-Beat-Magazins fünf Jahre hintereinander zum besten Posaunenspieler der Gegenwart gewählt. Bekannt ist er durch seinen unverkennbar kraftvollen und rotzigen Spielstil und für seine witzigen Kompositionen. Nachdem er zusammen mit Musikern wie Anthony Braxton, Barry Altschul und Bennie Wallice in den 70er-Jahren für Aufsehen gesorgt hat, ist ihm 1981 mit seiner Band ‚Slickaphonics‘ eine Weltkarriere gelungen. Seither trat er mit weiteren Bandgründungen (Alligatory Band, BassDrumBone, Pocket Brass Band, …) in seine eigenen Fußstapfen und präsentierte sich mit den unterschiedlichsten Formationen seit 1989 immmer wieder neu bei „Jazz in der Dieselstrasse“.

Als wir gefragt wurden, ob er in der Dieselstrasse mit einem von uns ausgewählten Musiker einen Duoabend bestreiten könne, mussten wir nicht lange zögern und haben ihm den aus der Region stammenden Gregor Hübner vorgeschlagen. Gregor Hübner, wohnhaft in New York, Stuttgart und München ist einer der wenigen Multiinstrumentalisten, der gleichermaßen an der Violine und am Piano über absolute Klasse verfügt. Er wurde unter anderem mit dem ‚Grand Prize der New World Composers Competition der New Yorker Philharmoniker‘ ausgezeichnet und verfügt über eine Professur in München. Zuletzt ist er durch eine aufsehenerregende Solo-CD „Piano Solo Preludes op. 80“ aufgefallen.

Ein auch für uns super spannender Jazzevent kann erwartet werden !

Ray Anderson                    Posaune
Gregor Hübner                   Violine, Piano