Details zur Veranstaltung

Electro Folk / Hybrid Music

Do 09.03.2023 20:00 Ko Shin Moon

Support: Kanada

Präsentiert von ByteFM

Eintrittspreise:

18 €

15 €

Ermäßigung (Schüler*innen/Studierende) 3,00 €, wird an der Abendkasse ausgezahlt.
Bitte gültigen Ausweis mitbringen.

Die Veranstaltung ist unbestuhlt
 

 

Ko Shin Moon wurde 2017 gegründet, am Schnittpunkt zwischen traditionellen östlichen Saiteninstrumenten und elektronischen Klangerzeugern. Nachdem Axel Moon vier Jahre in Indien verbracht hatte und dabei jede Menge Volksinstrumente sammelte, erfuhr er, dass sein alter Freund Niko Shin mittlerweile ein Tonstudio gegründet hatte - vollgepackt mit analogen Synthesizern und altem Vintageequipment. Von diesem privaten Rückzugsort aus kreieren Ko Shin Moon jenseitige, hybride Melodien, in denen Psychedelia auf Space Disco trifft und elektrische Bağlama- und Oud-Riffs die Harmonik der Sitar umarmen. In Anlehnung an die Werke von Haruomi Hosono (der Bandname ist eine Anspielung auf eines seiner Exotica Exotica-Alben), schöpft Ko Shi Moon aus einer großen Tradition von Experimentalisten und Musikforschern wie David Byrne, Bill Laswell, Jah Wobble, Ryuichi Sakamoto und Clara Mondshine. Durch stilistisches Experimentieren entwirft die Band ein Universum der Kontraste. Ihr Credo: Eklektizismus, Kosmopolitismus und Hybridität.

Support: KANADA sind Kadir Dogan (Drums und Percussion - tourt derzeit in Europa unter anderem mit Božo Vrećo und Aynur Doğan) und Nazim Sabuncu (Saiteninstrumente, Vocals, Samples - mehrfacher Preisträger mit den Bands Limanja und Shaman of Metropolis). Im September 2020 haben die beiden Musiker bei einer Corona Jam Session vielerlei abwechslungsreiche Songs kreiert - wobei die Stücke stets groovig sind und die orientalische Geschmacksnote wohl auch ein Markenzeichen ist. Denn im Hintergrund sind mitunter Einflüsse der 1970er im Stil von Neşe Karaböcek, Barış Manço & Co sowie auch der zeitgenössischen, populären Turkish Psychedelic Band Baba Zula erkennbar.