Details zur Veranstaltung

Tanz

Fr 27.03.2020 20:00 DieTanzKompanie: Innere Stimmen (Premiere)

Eine innovative Aufführung zum Thema Tanz, Musik und Handicap

Eintrittspreise:

16,00 €

13,00 €

Ermäßigung (Schüler/Studenten) 3,00 €, wird an der Abendkasse ausgezahlt.
Bitte gültigen Ausweis mitbringen.


 

 

 

Tanz und noch viel mehr. Profitänzer*innen mit und ohne Handicap schreiben den Tanzbegriff neu.
Sie stehen auf der Bühne alleine, im Duo oder in der Gruppe mit und ohne Rollstuhl.

Der französische Choreograf Grégory Darcy hat ein bunt gemischtes Tanz- und Musikensemble gegründet: "DieTanzKompanie". Er will mit seiner Gruppe
auf hohem Niveau das Thema Handicap und Tanz in das Bewusstsein der Zuschauer*innen bringen. Dabei geht es auch um die Auseinandersetzung mit
gesellschaftlichen Fragen nach Perfektion, Akzeptanz des Andersseins und Schönheitsidealen.

Im Zusammenhang mit verschiedenen Arten der Beeinträchtigung entstehen neue Bewegungs- und Tanzstile, begleitet von neuen Live-Kompositionen.
Umgesetzt mit Profis und Semiprofis sowohl in der Musik als auch im Tanz. Die Spanne reicht von der besten deutschen Tanzdarstellerin
(Preisträgerin Theaterpreis Faust) über den Gewinner des ParaSuperStar als Performer und Tänzer im Rollstuhl bis zur Echo Jazz Preisträgerin.

"DieTanzKompanie" ist 2019 Preisträger von einem der wichtigsten Förderpreise für Kunst und Kultur in Deutschland: "The Power of the Arts".
Teile dieser Choreografie wurden bereits auf verschiedenen Tanzfestivals gezeigt: Internationales Solo-Tanz-Theater Stuttgart Festival (DE),
Solo Contest Gdansk Festival (PL) und InciDanse Festival (S).

Tanz: Anna Süheyla Harms (Australien), Sawako Nunotani (Japan), Károly Tóth (Ungarn),
Johannes Blattner (Deutschland), Laura Brückmann (Deutschland) und Gäste (u.a. Julius Könekamp)
Musik: Hans Fickelscher, Nina H. (Deutschland) und Gäste
Choreografie: Grégory Darcy (Frankreich)

Synchronisierte Aufführung mit Kopfhörer für blinde Personen.

Grußwort von Oberbürgermeister Dr. Zieger

3€ Ermäßigung für Schüler/Studenten/Menschen mit Handicap. Freier Eintritt für eine Begleitperson von Personen mit Handicap.

Mit freundlicher Unterstützung von The Power of the Arts, Aktion Mensch, Kulturamt der Stadt Esslingen, Lions Club Esslingen-Burg,
Zukunftsstiftung Heinz Weiler, Rotary Club Esslingen-Neckarland.

Foto: Antony Sojka