• Der Löwe lacht •

    
                       
  So 4.11.2018, 15:00     Anfahrt zur Dieselstrasse       TICKET(S) kaufen  
Der Löwe lacht VVK 6.00 €
AK 7.00 €
      Weiterempfehlen
25-Jahre Jubiläumstour mit der Zirkuskapelle Berta Epple!  
Vladislava und Christof Altmann      
Kindertheater
Zirkusdirektor Christofferus Wackelzahn und Ladulina "aus der weltberühmten Zirkusfamilie Pepperoni" führen die Zuschauer gemeinsam durch Ihren "geliebten Liederzirkus" Pepperoni-Wackelzahn.
Also: "Hereinspaziert und nicht geniert!" ruft Direktor Wackelzahn
und kündigt zusammen mit Ladulina als erste Attraktion den Löwen an.
Doch der will erstmal nicht- ganz allein vor so vielen Menschen.
Mit Hilfe der Zuschauer getraut er sich dann doch und singt gemeinsam mit den Kindern sein Lied "Der Löwe lacht". Aber auch der weitere Fortgang des Liederzirkus wäre ohne die Hilfe des Publikums undenkbar. Haben doch die Scharfschützin und der Zauberer solches Bauchweh, dass sie nicht auftreten können. Ganz zu schweigen von den Reiterinnen und Reitern. Zwischendurch besucht der "Sultan von Arabien" den Zirkus als Ehrengast auf seinem "original fliegenden Teppich" und der Drache Fridolin spuckt Feuer. Wenn es schließlich heißt: "Was wär's, 'nen Zirkus anzuschau'n ohne diesen einen Kerl, den Lustigen, den Clown" ist eine bunte Zirkusstunde gespickt mit Liedern zum Mitsingen und Mitmachen wie im Flug vorübergegangen.
Also: Hereinspaziert und nicht geniert!

Die erste Fassung des Liedertheaters „Der Löwe lacht“ entstand im Frühjahr 1993. Schnell wurde das Stück zum beliebten „Renner“ bei Kindern und Eltern. Im Frühjahr 1994 erschien das Liederbuch „Der Löwe lacht“.

Im Jahr 2008 wurde „Der Löwe lacht“ von Vladi und Christof Altmann gemeinsam neu inszeniert und frisch auf die Bühne gebracht.

Anlässlich der 1000. Vorstellung des Stücks gehen die Altmanns im Herbst 2018 auf Jubiläumstour.

In der Dieselstrasse werden sie dabei musikalisch begleitet von „Berta Epple“. (Veit Hübner: Kontrabass, Gregor Hübner: Violine und Bobbi Fischer: Piano und Percussion).


Dauer: ca. 70 Minuten, ohne Pause
Die Vorstellung ist geeignet für Kinder ab etwa vier Jahren.

Bitte beachten Sie die verbindlichen Altersangaben!
Kinder unter 3 Jahren haben leider bei allen Veranstaltungen keinen Zutritt im Saal!