• Tanz mit der Schönheit •

    
                       
  Do 30.03.2017, 20:00     Anfahrt zur Dieselstrasse         AUSVERKAUFT   
Tanz mit der Schönheit VVK 11,00 €
AK 14,00 €
Schüler/Studenten
3 € Ermäßigung
       
die Vorstellung ist ausverkauf!  
Aufgeführt von Menschen mit und ohne Behinderung      
Tanz
Der französische Choreograf und Filmemacher Grégory Darcy nimmt sich in seinem neuen Stück „Tanz mit der Schönheit“ diese als Leitmotiv und hinterfragt sie. Wie gehen Menschen mit körperlicher und geistiger Behinderung und Menschen ohne mit dem Thema um, gibt es Unterschiede? Zieht Schönheit alle gleichermaßen an oder stößt sie uns manchmal sogar ab? Können Blinde überhaupt tanzen und wie empfinden Schwerhörige Musik? Gibt es da ein verbindendes Element, lassen sich die Sinne täuschen?
Sechs Tänzer, die einen mit dem „perfekten“ Körper, die anderen mit Einschränkungen, drehen sich wie Elektron und Neutron umeinander, werden magnetisch angezogen und abgestoßen, pendeln, werfen Schatten und Licht. Sie gemeinsam verkörpern die Schönheit.

Begleitet werden sie von Musikern, die mit einem sehr feinen Gespür für die Besonderheiten der Truppe ganz neue Musik für den Abend erschaffen. Mit weichen Flöten- und Harfentönen, akustischen und elektronischen Rhythmen und Sounds, mit Gitarre und Stimme wird der Abend zu einer ganz ungewöhnlichen Neukomposition.

Im Anschluss findet ein Gespräch statt. Moderation: Monika Bradna , Amt für Soziales und Sport, Stadt Esslingen.

Choreografie und Idee: Grégory Darcy
Tänzer: Diana Weinhardt, Lisa Schübler, Nicole Tannenbaum, Irena Trisic, Helmut Glaser, Julius Koenekamp, Mohammad Reza Golemohammad
Musik: Nina H. (Flöte, Harfe, Gesang), Hans Fickelscher (Perkussion), Mazen Mohsen (Gitarre, Gesang), Sebastian Siepmann (drum pad)
Bühnenbild und Kostüm: Angela Ehrlich

Um diesen Abend auch für Besucher mit Behinderung besser erlebbar zu machen, wird es eine Audiodeskription des Stücks für Menschen mit Sehbehinderung und einen Dolmetscher in Gebärdensprache für Menschen mit Höreinschränkung geben. Diese begleiten den Abend. Wir bitten für die Nutzung dieser Angebote um vorherige Anmeldung per Email unter info@dieselstrasse.de. Selbstverständlich stehen genügend Plätze für Rollstühle im Saal zur Verfügung.

Die Ermäßigung von 3,00 € gilt für Schüler/Studenten und Menschen mit Handycap.
Rollstuhlfahrer und Blinde haben den Eintritt für eine Begleitperson frei.

Das Projekt wurde finanziell ermöglicht durch die Stadt Esslingen und Aktion Mensch und findet in Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum Dieselstrasse statt.